Revierinfos Kroatien
       
Mit uns arbeitet der Kroatienkenner und Autor des bekannten Segelbuches "Revierführer Kroatische Adria" zusammen, Wolfgang Albrecht. Ihr findet deshalb an dieser Stelle Informationen über das Segelrevier Kroatische Adria, wechselnde Törnvorschläge, die Euch Lust auf die Adria machen sollen.
Weiterhin werden wir aktuelle Informationen aus dem Revier veröffentlichen und Vieles mehr. Wolfgang ist auch bereit, per eMail zu speziellen oder persönlichen Fragen direkt Stellung zu nehmen.
Viele Fragen von Interessierten an diesem einmalig schönen Segelrevier werden auf seiner Internetseite www.kroatische-adria.info schon beantwortet, dort finden sich auch in 18 Jahren Adria-Segelerfahrung
gesammelten wirklich nützlichen und praktikablen Hilfsmitteln, die den Törn sicherer und interessanter gestalten können.
 

Einleitung

Die Kroatische Adria, das ist ein herrliches Segelgebiet mit 1185 Inseln von Umag im Norden Istriens bis nach Dubrovnik in Süddalmatien. Dort findet Ihr einsame Buchten zum Sonnen und Schnorcheln und schöne sichere Marinas, wo interessante Ausflüge in die Zeit der Römer beginnen oder kulturhistorisch wertvolle Orte mit einem Spaziergang leicht zu erreichen sind.
Ich werde an dieser Stelle dieses Segelrevier Stück für Stück vorstellen und mit Törnvorschlägen versuchen, Lust auf die Adria zu machen, ein Wassersportrevier mit einer modernen Infrastruktur, die mit dem Jugoslawien von früher überhaupt nichts mehr zu tun hat. Die Kroatische Adria ist ein Revier sowohl für einen Familienurlaub, wie für eine Crew, die schon alles gesehen hat.

Das Märchen von der lahmen windarmen Adria ist längst widerlegt und auch ich kann dies nach 18 Jahren Segelpraxis bestätigen. Was allerdings wahr ist, Sturmtage mit Windstärke 11 und 12 sind im Sommer extrem selten. Damit man an diesem Tag in der Marina oder an der Boje bleibt und das Leben auch einmal ohne Meilen zu schinden genießen kann, gibt es heute mehrere Möglichkeiten Wettervorhersagen zu erhalten, von Anschlägen in den Marinas über regelmäßige Vorhersagen mit Warnungen im Radio bis hin zu einfachen Geräten an Bord mit denen man Wettersatelliten - Nachrichten empfangen kann.
Und was im Gegensatz z.B. zur Nordsee das Leben wesentlich einfacher macht, es gibt praktisch keine Tide, keine Gezeiten, die beachtet werden müssten.

Euer Wolfgang Albrecht

Segelreviere

Westküste Istrien
Die westlichen Inseln des Kvarner-Golfes
Einmaliges Mitteldalmatien
Auf, nach Korcula