Ostseetörn 2007

Diesmal wird es keinen richtigen Törnbericht mit viel Text geben. Hierbei sollen die Bilder für sich sprechen, denn diese sagen - nach einem Sprichwort - mehr als 1000 Worte.
Dennoch vorab ein paar Eckdaten :
Der Törn vom 01.09. - 09.09. wurde in zwei Hälften aufgeteilt. Bis zum 05.09. haben sich 11 IMS-Mitarbeiter auf den zwei Yachten verteilt.
Am 05.09. fand ein Crewwechsel in Heiligenhafen statt. Die Yachten "Sunny" und "Sansibar" wurden wieder jeweils mit 5 und 6 Boatpeople belegt. "Jumbo", eine dritte GibSea 442 mit Segelneulingen der Segelschule Haltern schloss sich uns an.
Mit den beiden Crews haben wir in 7 Tagen insgesamt 270 sm zurückgelegt. Windgeschwindigkeiten von 7 (8) Bft waren keine Seltenheit. Unsere Spitzengeschwindigkeit betrug mit Reff 1 und Strurmfock 9,2 Knoten - trotz massivem Wellengang.

Fazit : Ein absolut geiler Segeltörn, seglerisch anspuchsvoll, partymäßig schwer zu toppen, tolle Schiffe, tolle Crews, absolut wiederholenswert.


* die Bilder lassen sich durch Klicken vergrößern

 


zurück !